Fahrspass erleben am SWG Mobilitätstag

08.03.2017

Am SWG Mobilitätstag vom 7. April 2017 geht es um Emotionen statt um Fakten. Unter dem Motto «Gas geben – aber richtig!» können die Besucherinnen und Besucher buchstäblich «erfahren», wie viel Spass Erdgasautos machen.

Die meisten Leute wählen ein neues Auto mindestens so sehr mit dem Bauch wie mit dem Kopf aus. Beim Autokauf zählt, wie ein Fahrzeug aussieht und im Innern riecht, wie sich seine Materialien anfühlen und wie der Motor klingt. Oft sorgt eine Probefahrt für Liebe auf den ersten Blick.

Deshalb verzichtet die SWG an ihrem Mobilitätstag darauf, die Grenchner Bevölkerung mit Worten von Erdgasautos zu überzeugen. Die Besucherinnen und Besucher sollen sich bei Testfahrten ihre eigene Meinung bilden und im besten Fall mit einem Lächeln aus dem getesteten Auto aussteigen.

Testen ohne Verkaufsgespräch
Gegenüber einer Probefahrt beim Händler bietet der SWG Mobilitätstag zwei Vorteile: Erstens stehen viele verschiedene Modelle zum Testen bereit, was einen direkten Vergleich ermöglicht. Zweitens können die Besucherinnen und Besucher die Erdgasautos besichtigen und probefahren, ohne gleich in ein Verkaufsgespräch verwickelt zu werden. Wer mehr Informationen über ein Fahrzeug wünscht, erhält sie von den Mitarbeitenden der SWG.

Günstig tanken, sauber fahren
Neben dem Fahrspass sprechen natürlich auch wichtige rationale Argumente für Erdgasautos. Einerseits tanken sie gegenüber vergleichbaren Benzinern rund 25 Prozent günstiger. Andererseits schonen sie die Umwelt, wie die kürzlich veröffentlichte Auto-Umweltliste 2017 des VCS einmal mehr beweist: Unter den zehn ökologischsten Autos der Schweiz finden sich nicht weniger als sechs Erdgasautos. Das liegt daran, dass Erdgas als Treibstoff rund 25 Prozent weniger CO2 ausstösst als Benzin. In der Schweiz fällt die Umweltbilanz noch besser aus, weil dem Erdgas etwa 20 Prozent CO2-neutrales Biogas aus organischen Abfallstoffen beigemischt wird. In Zeiten von «Dieselgate» ebenso wichtig: Erdgasautos verursachen sehr wenig Stickoxide und nahezu keinen Feinstaub.

Autogrammstunde mit Daniela Ryf
Die Vorteile von Erdgas und Biogas überzeugen auch die erfolgreiche Triathletin und mehrfache Ironman-Gewinnerin Daniela Ryf. Darum engagiert sie sich als Erdgas-Botschafterin. Der SWG Mobilitätstag bietet den Besucherinnen und Besuchern die Gelegenheit, mit der sympathischen Solothurner Spitzensportlerin ins Gespräch zu kommen und von ihr ein Autogramm zu erhalten.

SWG Mobilitätstag

Freitag, 7. April 2017, 13.30–16.00 Uhr

Brühlstrasse 15, Grenchen

13.30–14.30 Uhr: Autogrammstunde mit Daniela Ryf

Umzug melden

Per Online-Formular melden Sie hier einfach und unkompliziert Ihren Umzug.

24h-Pikettdienst

Stromversorgung 032 654 66 67
Wasserversorgung 032 654 66 68
Erdgasversorgung 032 654 66 68

SWG Poscht

Neu gibt es die SWG Poscht auch als Onlinemagazin. Melden Sie sich auch gleich für den Newsletter an.

Webcams

Live-Bilder aus unserem Versorgungsgebiet gibt’s hier.

 
Erdgas
Heizcheck
e-rechnung